Kategorie:Schwarzmalerei

Schriftzug der Schwarzmalerei

Versand von Schwarzmalerei 6 gestartet

Ab sofort startet der Versand der aktuellen Ausgabe der Schwarzmalerei. Bestellungen können direkt hier auf der Seite aufgegeben werden:

http://www.kollektiv1909.at/wordpress/projekte/schwarzmalerei/

Der Preis für den Versand und die bestellten Ausgaben wird dann per Mail bekannt gegeben, da dieser von der Menge und dem Zustellort abhängt. Prinzipiell nutzen wir die österreichische Post oder Hermes für den Versand,…



Schriftzug der Schwarzmalerei

Schwarzmalerei 6 – Zweite Leseprobe

Am kommenden Sonntag gegen Rapid wird es sie nun endlich zu kaufen geben. Und um euch nochmals Lust auf die bereits sechste Ausgabe der Schwarzmalerei zu machen, gibt es nun vorab noch eine zweite Leseprobe. Diesmal präsentieren wir euch einen Auszug aus dem knapp 30 Seiten langen Interview zum 20-Jahres-Jubiläum der Jewels Sturm. Das vollständige Interview findet…



Schriftzug der Schwarzmalerei

Schwarzmalerei 6 erst ab dem Rapid-Spiel erhältlich

Leider müssen wir euch mitteilen, dass der Verkauf von Schwarzmalerei 6 erst beim Spiel gegen Rapid starten kann. Aufgrund eines Produktionsfehlers seitens unserer Druckerei muss die gesamte Auflage neu gedruckt werden. Wir bitten um euer Verständnis!



Schriftzug der Schwarzmalerei

Schwarzmalerei 6 – Erste kleine Leseprobe

Am Samstag beim Auswärtsspiel gegen Wiener Neustadt geht sie nun endlich in den Verkauf – die beinah 250 Seiten schwere 6. Ausgabe der Schwarzmalerei! „Fußball in Graz“ heißt das diesmalige Hauptthema. „Fußball in Graz“ ist auch das Thema der ersten kleinen Leseprobe, die wir euch hiermit präsentieren möchten. Und zwar entstammt diese aus dem Artikel zu den…



Schriftzug der Schwarzmalerei

Schwarzmalerei 6 ab Samstag erhältlich

Beinahe hätten wir es zum ersten Mal geschafft, unser Heft wirklich an jenem Termin herauszubringen, den wir auch geplant hatten. Doch es wäre nicht die Fanszene des SK Sturm, wenn nicht kurzfristig das Chaos die Oberhand gewonnen hätte und die Improvisation das Projekt noch retten musste. Zu guter Letzt fiel auch noch unser Grafiker kurz…