Spenden- und Sozialaktionen

„Schwoaze helfen…“

Natürlich drehen sich viele unserer Aktionen ums Stadion und generell um Fußball: Auswärtsfahrten, Stimmung, Choreos… Was auch immer. So soll es sein. Und so wird es wohl auch immer sein. Das alleine allerdings reicht nicht aus – das kann nicht genug sein, um am Ende des Tages mit einem guten Gefühl nach Hause gehen zu können. Wir sind nämlich in einer Position, in der wir vielleicht die eine oder andere Person mehr erreichen können, als man es alleine für gewöhnlich schaffen würde. Und das möchten wir auch nutzen, um im Rahmen unserer Möglichkeiten hin und wieder ein klein wenig Gutes zu tun.

Spendenaktionen…

mitsteigern2013Als erstes möchten wir hier den Nordkurven-Kalender nennen, den man bereits als jährlich erscheinende Institution bezeichnen könnte. Und eines ist ganz klar: Ein Dankeschön gebührt dabei an dieser Stelle vor allem der Urban Crew. Vielen Dank, dass ihr diese hervorragende Sache einst ins Leben gerufen habt! Auch wenn ihr in dieser Form nun nicht mehr existiert, den Kalender wird es weiter geben. Das können und wollen wir garantieren. Die durch den Verkauf des Kalenders erzielten Einnahmen gingen übrigens an die Sturmjugend, an das SOS Kinderdorf und das Tierheim Vicky und Purzel.

Doch das sollte diesmal nicht alles sein und so entschlossen wir uns, als Weihnachtsaktion weitere Spenden- und Sozialprojekte ins Leben zu rufen: So wurden eure Becherspenden der letzten beiden Heimspiele des vergangenen Jahres guten Zwecken zugeführt: Einerseits zu einem kleineren Teil unserer Sturmjugend, zum Großteil aber der Frühgeburtenstation des Universitätsklinikums Graz. Außerdem habt ihr unter reger Teilnahme Fotos der Kurve über Ebay ersteigern können. Auch hier ging der Reinerlös an die Sturmjugend und die Frühchen-Station. Somit gilt der Dank vor allem euch – dafür, dass ihr euch so enthusiastisch an den verschiedenen Aktionen beteiligt habt! Dank euch haben wir nämlich insgesamt 7750 Euro an Reingewinn einnehmen können, die zur Gänze gespendet wurden. Vielen herzlichen Dank!

…und soziales Engagement…

Ja und auch das soll es noch nicht gewesen sein. Abseits der Spendenaktionen haben wir – man könnte es als unser erstes Experiment dieser Art bezeichnen – einen Maltag für Kinder in der Shopping-City Seiersberg organisiert. Keiner von uns wusste wirklich, was uns dabei erwarten würde. Gibt es tatsächlich Eltern, die ihre Kinder für kurze Zeit in die Obhut so genannter Fußballchaoten geben, nur damit sie sich eine läppische Sturmfahne malen können? Nun… Ja! Die gibt es! Auch wenn das Ganze schleppend begann, verirrten sich immer mehr Kinder zu uns, und hatten ihren Spaß und ihre Freude daran, mit uns zu malen und sich eine eigene Fahne basteln zu können. Und nicht nur das: Auch für uns war es ein sehr schöner, lustiger und gelungener Tag. Vor allem steht eines ganz klar fest: Nicht nur die Spendenaktionen, auch diesen Maltag werden wir unbedingt wiederholen müssen!

…liegen uns am Herzen

Dieser Beitrag soll nun nicht dazu dienen, uns zu beweihräuchern, uns selbstverliebt auf die Schultern zu klopfen, oder zu zeigen, wie toll wir doch sind. Das sind wir nämlich nicht, keinesfalls. Denn mehr kann man immer tun, das ist ganz klar. Ein jeder von uns. Dieser Artikel soll einzig und allein dazu dienen, für größtmögliche Transparenz zu sorgen. Darum findet ihr nachfolgend noch eine genaue Aufschlüsselung, wohin die gesammelten Gelder geflossen sind. So bleibt abschließend nur nochmal festzuhalten, dass euch allen für eure Geberlaune und euer Engagement – sei es beim Spenden oder beim Malen – aufrichtiger Dank gebührt! Arbeiten wir alle gemeinsam daran, dass wir in diesem Jahr die Spendensumme und das soziale Engagement nochmals übertrumpfen können.

Aufschlüsselung der Spendenaktion 2013

– 1750 Euro (Kalendereinnahmen und Ebay-Versteigerung) für die Sturmjugend. Hierfür wird noch gemeinsam mit dem Verein nach einem langfristigen und nachhaltigen Projekt gesucht.
– 4000 Euro (Becherspenden, Ebay-Versteigerung) für die Frühgeburtenstation LKH Unversitäts-Klinikum Graz. Die offizielle Übergabe hierzu wird beim Heimspiel gegen Innsbruck erfolgen.
– 1000 Euro (Kalendereinnahmen) für das SOS Kinderdorf
– 1000 Euro (Kalendereinnahmen) für das Tierheim Vicky und Purzel

Danke,
Kollektiv1909